Jahresbericht 2008

Räumlichkeiten

In der räumlichen Situation gab es 2008 in der Oststraße grundsätzlich keine Veränderungen. Im Januar fand über mehrere Tage hinweg eine Erfassung und Neustrukturierung sämtlicher elektrischer Leitungen, ausgeführt durch Dezernat 4, Betriebstechnik, statt. Dies machte sich notwendig in der Folge einer Brandschutzbegehung und entsprechender Auflagen. Dafür musste das Archiv an einem Tag komplett für die Benutzung geschlossen werden. In der Telefonanlage kam es zu Störungen, die Anschlüsse in der 2. Etage waren von außen mehrfach nicht erreichbar.

Restaurierung und Sicherungsverfilmung

Für Sicherheitsverfilmung stand ein größerer Betrag aus Haushaltsmitteln zur Verfügung. Dieser wurde für die Restaurierung und Digitalisierung von Schmalfilmen sowie zur Aktenverfilmung eingesetzt.

Lehrveranstaltungen

Im Frühjahrssemester 2008 hielt Dr. Schirmer in den Räumen des Universitätsarchivs eine Lehrveranstaltung.

Öffentlichkeitsarbeit: Führungen, Präsentationen, Vorträge

Führung/Vortrag Termin Teilnehmer Thema Teilnehmerzahl
Archivführung und Filmvorführung 26.3. 2008 Prof. Beyer und Kollegen Geschichte des UAL,Film und Kautsky-Ausstellung 10
Ferienprogramm 13., 14. 8. 2008 Mefale-Kindergruppe Student sein an der Universität in früherer Zeit Je 10

 

Ausstellungen

30. 1. 2008 – 19. 3. 2008 Gemeinschaftsausstellung mit Universität der Bundeswehr München: “Die Gedanken sind frei? Studentischer Widerstand in Deutschland im 19. und 20. Jahrhundert“. Zur Eröffnung am 30.1.08 sprach der Rektor der Universität Leipzig ein Grußwort, die Präsidentin der Bundeswehr-Universität, Merith Niehuss, eröffnete die Ausstellung.

Die Ausstellung „Studentischer Widerstand“ wurde außerdem im April und Mai in Chemnitz in der Außenstelle der BStU gezeigt sowie vom 15.5. bis 13.7. 2008 in der Gedenkstätte Münchener Platz in Dresden.

5. Februar – 4. April 2008 im UAL, Oststraße 40-42: Kautsky – Traditionen einer Familie zwischen Kunst und Wissenschaft. Ausstellung, gemeinsam mit Fakultät für Chemie.

Gemeinsam mit dem Institut für Mathematik erarbeitete das UAL eine Ausstellung zum Jahr der Mathematik. Diese wurde vom 9. Juni bis 18. Juli 08 in der Wandelhalle des Neuen Rathauses gezeigt.

Im Oktober 2008 anlässlich des XII. Leipziger Theodor – Litt – Symposiums : Ausstellung „Die Berufung Theodor Litts nach Leipzig 1919-1920“.

Archivverbund im Hochschulverbund Halle-Jena-Leipzig

Turnusgemäß fanden die Tagungen im Jahr 2008 in Jena statt. Die erste Tagung am 8. April 2008 widmete sich dem Thema „Schutz- und Sperrfristen“. Am 5. Dezember 2008 fand ein Workshop zum Thema „Übernahme und Verwaltung von Prüfungsakten durch Archive“ statt. Das UAL beteiligte sich mit einem Beitrag zu Kommunikationsproblemen zwischen Fakultäten und Archiven und vermittelte außerdem einen Vortrag über die Studienreform und ihre Auswirkungen auf die Archive aus der Sicht eines studentischen Senators, gehalten von Bastian Lindert, Student der Universität Leipzig.