23.05.1853 Gründung der Burschenschaft Germania

. . .

Karzer der Universität Leipzig, mit Wandmalereien und Burschenschaftswappen der Frankonia und Germania (links), um 1900

Haus der Burschenschaft Germania, Schenkendorfstraße 16a.
Haus der Burschenschaft Germania, Schenkendorfstraße 16a.
Wappen der Germania
Wappen der Germania

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


23.05.1853 Gründung der Burschenschaft Germania.

Die Burschenschaft Germania war aus der Burschenschaft Wartburg (August 1848 bis Juni 1850) hervorgegangen. Die Wartburg erstand 1859 wieder.

Stand Mitgliederzahlen Juni 1866, Angaben zum Lokal aus dem WS 1869/70

Farben: Schwarz-Weiss-Gold | Kneipe, Kneiplokal: Zum Belvedere, Neukirchhof | Chargierte: 3 | Korpsburschen: 27, Wahlspruch „Freiheit – Ehre – Vaterland“.

 

Universitätsarchiv Leipzig, UAL, Rep. II/IV, Nr. 32, Bd. 2, Bl. 1-17

Kleine Chronik der Universität Leipzig von 1409 – 1914.  Dr. Wilhelm Bruchmüller. Leipzig 1914.


 

Interessante Themen

Plakat zur 550-Jahrfeier der Universität

Die Archivalie des Tages zeigt ein Plakat aus der digitalen Plakatsammlung des Universitätsarchivs Leipzig aus dem Jahre 1959. Auf dem Zeitzeugnis finden sich viele bekannte Namen.

Erste Studentinnen. Frauenrechte und Vereine. 100 Jahre Frauenwahlrecht.

Seit dem 12. November 1918 gibt es das Frauenwahlrecht in Deutschland. 1919 dürfen…

Am 10. Januar 1925 starb der Internist und bedeutende Leipziger Gelehrte Adolf von Strümpell

Adolf von Strümpell wurde am 28. Juni 1853 als Sohn des Philosophen Ludwig…

Bild mit freundlicher Genehmigung von Universitätsarchiv Leipzig. Tradition und Moderne. Seit 1409. | Universitätsarchiv Leipzig
Generic selectors
Exakte Ergebnisse...
Search in title
Suche im Inhalt...
In Beiträgen suchen...
Suche in der Website...
Kontakt | Impressum | Datenschutz | Universitaetsarchiv Leipzig. Tradition und Moderne. Seit 1409.