Armin Kühne – Fotoarchiv zur Friedlichen Revolution im Universitätsarchiv Leipzig Die rund 2,5 Millionen Fotografien von Armin Kühne begleiten das gesellschaftliche Leben in Leipzig über einen Zeitraum von gut viereinhalb Jahrzehnten. Politische Ereignisse und wirtschaftliche Entwicklungen verknüpfen sich mit dem Alltagsleben in einer Großstadt: die Bilder dokumentieren nicht zuletzt architektonischen Stillstand und Wandel über zwei Generationen hinweg. Kühne hat seit der Mitte der 1960er Jahre fast täglich in Leipzig fotografiert und dabei Ereignisse in der Stadt, das Alltagsleben sowie bauliche Veränderungen chronikalisch im Bild festgehalten….Weiter lesen „Armin Kühne – Fotoarchiv zur Friedlichen Revolution im Universitätsarchiv Leipzig“