Hier sind die Beiträge für Sie zum Schlagwort Universitätsgeschichte

5 Beiträge

15.02.1677 | Student nach Duell von Offizieren erschossen

    15.02.1677 | Der Student Baron von Maydell aus Kurland wird bei Leipzig- Lindenthal nach einem Duell von Offizieren der Leipziger Garnison erschossen.     Zwischen 1665 und 1670 werden von der Universitäts-Gerichtsbarkeit  scharfe Bestimmungen gegen das Duellwesen erlassen.   Aus der Chronik der Universität Leipzig seit 1409. [wpupg-grid […]

1409 – Kuttenberger Dekret

    Im Kuttenberger Dekret vom 18. Januar 1409 ändert der Böhmenkönig Wenzel IV. das Stimmrecht der vier studentischen Nationen an der Universität Prag zu Gunsten der tschechischen Nation. Die drei deutschen Nationen protestieren am 6. Februar 1409 und ihre Mitglieder schwören, Prag gemeinsam zu verlassen, wenn dieser Rechtsbruch nicht […]

Universitätsgründung

Gründung der Universität am 2. Dezember 1409 mit der feierlichen Eröffnung der Universität Leipzig und der Übergabe der Gründungsurkunde von Friedrich IV. an den ersten Rektor Johann von Münsterberg     Rund um die Gründung der Universität Leipzig: Universitätsgründung 1409, Universitätsgründung und neue Dauerausstellung, Friedrich der Streitbare und die Universitätsgründung   […]

Preisverleihung

Schätze im Universitätsarchiv Leipzig Abbildung: Die ältesten Statuten von 1410 bis 1490 Am Vorabend des Gründungstages unserer Universität, am 1. Dezember 2015, werden wir gemeinsam die erste Preisverleihung für den Scheuffler-Familienpreis begehen. Herr Dr. Wolfgang Scheuffler (Hamburg) hat einen Stifterpreis für universitätsgeschichtliche Arbeiten ausgelobt, die sich auch mit seiner Familiengeschichte beschäftigen. Die […]