Pionierinnen sächsischer Hochschulen

. . .

Ausstellung „#herstory – Sachsen und seine Akademikerinnen“ präsentiert Pionierinnen sächsischer Hochschulen

Mobile Rollups präsentieren vom 29. November 2017 bis zum 4. Januar 2018 im Neuen Augusteum der Universität Leipzig Biographien beeindruckender Wissenschaftlerinnen an sächsischen Hochschulen. Sie mußten sich ihren Platz in den Bildungsstätten hart erkämpfen und wurden so zu Pionierinnen an ihren Hochschulen. Beteiligt an der mobilen Ausstellung sind verschiedene sächsische Hochschularchive. #herstory zeigt Erfolgsgeschichten – made in Sachsen. Gleichzeitig ist die barrierefreie Ausstellung mit vielen Originaldokumenten aus den Archiven online unter www.herstory-sachsen.de zu sehen, hier erhalten Sie umfangreiche Informationen.

Zukünftig wird die Ausstellung um ein audioarchiv erweitert, die Texte sind von der Blindenbibliothek Leipzig eingesprochen wurden. 2018 liegt die Ausstellung außerdem in englischer Sprache vor.

An der Ausstellung haben sich folgende sächsische Universitäten mit ihren Hochschularchiven beteiligt: Universität Leipzig, Hochschule Mittweida, Hochschule für Musik und Theater “Felix Mendelssohn Bartholdy, Leipzig; Hochschule für Bildende Künste Dresden; Technische Universität Chemnitz, Palucca Hochschule für Tanz Dresden, Technische Universität Dresden, Technische Universität Bergakademie Freiberg, HHL Leipzig.

Die Ausstellung „#herstory – Sachsen und seine Akademikerinnen“ steht kostenlos mit 23 beeindruckenden Biographien auf 32 mobilen Rollups zur Verfügung. Informationen finden Sie unter www.herstory-sachsen.de .

 

Abbildung oben: #herstory. Die Rollups im Neuen Augusteum der Universität Leipzig.

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Suche in der Website
Kontakt | Impressum | Universitätsarchiv Leipzig. Tradition und Moderne. Seit 1409.