Ernst Jünger immatrikuliert sich am 26.10.1923

. . .

Zu den berühmten Alumni der Universität gehört der spätere Schriftsteller Ernst Jünger (29. März 1895 – 17. Februar 1998).

Am 26. Oktober 1923 immatrikulierte sich Ernst Jünger an der Universität Leipzig als stud. rer. nat..  Zoologie und Philosophie waren seine Hauptstudienfächer. Sein Interesse galt Pflanzen, Tieren und besonders den Insekten. Jünger besuchte die Vorlesung bei dem Biologen und Philosophen Hans Driesch (1867 – 1941) und nahm an den Beratungen im Zoologischen Institut teil. Er nahm an Vorlesungen zur Meeresbiologie des an den Rollstuhl gefesselten Zoologen Georg Grimpe (1889 – 1936), Besitzer des Hotels „Thüringer Hof“, teil.

Juni 1925, Ernst Jünger im Zoologischen Institut der Universität Leipzig.

Februar bis April 1925 setzte Jünger mit Grimpe an der Zoologischen Station Neapel sein Studium fort. Er widmete sich vorwiegend der Untersuchung der Anatomie von Tintenfischen. In Leipzig hört Jünger Philosophie-Vorlesungen bei seinem lebenslangem Freund Ernst Hugo Fischer zu Hegel, Nietzsche und Hamann. Jüngers Eltern lebten und wohnten in der Nähe Leipzigs in der Muldenstadt Leisnig. Der Vater, der Chemiker Dr. Ernst Georg Jünger (1868–1943), war seit 1919 Besitzer der Löwen-Apotheke in Leisnig. Auch Ernst Jüngers Bruder Friedrich Georg studierte in Leipzig, er hatte 1920 ein Jurastudium und der Kameralwissenschaften in Leipzig und Halle aufgenommen.

1926 gab Jünger sein Studium an der Universität Leipzig auf. Die Aufgaben als Schriftsteller und politischer Publizist forderten ihn ganz.

Studentenkartei der Quästurbehörde, Jünger, Ernst, Immatrikulation am 26.10.1923, Universitätsarchiv Leipzig.
Studentenkartei der Quästurbehörde, Jünger, Ernst, Immatrikulation am 26.10.1923, Universitätsarchiv Leipzig PA-SG 641

Ansprechpartner für den Bestand Ernst Jünger, Universitätsarchiv Leipzig PA-SG 641, ist Frau Rebner. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Bilder mit freundlicher Genehmigung von Ernst Jünger im Zoologischen Institut und Universitätsarchiv Leipzig. Tradition und Moderne. Seit 1409.
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Suche in der Website
Kontakt | Impressum | Datenschutz | Universitaetsarchiv Leipzig. Tradition und Moderne. Seit 1409.