Das Universitätsarchiv Leipzig begrüßt alle Studienanfänger!

. . .

Das Universitätsarchiv Leipzig heißt recht herzlich alle Neuimmatrikulierten willkommen! Sie haben sich in die 609. Matrikel seit der Gründung der altehrwürdigen Alma mater Lipsiensis eingeschrieben. Sie befinden sich in den Reihen illustrer Persönlichkeiten, die an unserer Universität studiert, gelehrt und geforscht haben und es weiterhin tun.

Matrikeleintrag Friedrich Nietzsches, Universitätsarchiv Leipzig.

Das Bild zeigt den Matrikeleintrag von Friedrich Nietzsche. Der Philosoph, Kritiker und Denker Friedrich Nietzsche studierte ab 1865 an der Universität. 1869 erfolgte die Ernennung zum Doktor der Philosphie ohne Prüfung, ohne eingereichte Arbeit und “in absentia”, – in Abwesenheit. Friedrich Wilhelm Nietzsche wurde am 15. Oktober 1844 in Röcken bei Leipzig geboren, er starb am 25. August 1900 in Weimar.

Wie auch Ihr zukünftiger Lebensweg aussehen wird, für Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiter des Universitätsarchivs Leipzig gerne zu Verfügung. Bis dahin wünschen wir Ihnen einen schönen Studienbeginn in Leipzig!

Bild mit freundlicher Genehmigung von Universitätsarchiv Leipzig. Tradition und Moderne. Seit 1409. | Universitätsarchiv Leipzig
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Suche in der Website
Kontakt | Impressum | Datenschutz | Universitaetsarchiv Leipzig. Tradition und Moderne. Seit 1409.