25 Jahre Arbeitslager | Die Verhaftung des Studentenratsvorsitzenden Wolfgang Natonek an der Universität Leipzig im November 1948

Wer durch das Hörsaalgebäude der Universität Leipzig geht, sieht das Gemälde von Reinhard Minkewitz‘ „Aufrecht stehen“. Wer ist dargestellt? Links sind vier exemplarisch dargestellte studentische Widerständler gegen das SED Regime zu sehen, Herbert Belter, Werner Ihmels, der Studentenpfarrer Georg-Siegfried Schmutzler >> weiter lesen…

30. Mai 1968 10:00 Uhr Sprengung der Paulinerkirche

  Barbarischer Akt der Vernichtung „Das Ding muss weg“, verlangt Staats- und Parteichef Walter Ulbricht 1968. Er meint die Universitätskirche St. Pauli, die ihm ein Dorn im Auge ist. Der Augustusplatz heisst inzwischen Karl-Marx-Platz – und die sozialistische Universität soll >> weiter lesen…

„Valdivia-Expedition“ Forschungsreise durch Afrika | Zur Sächsischen Afrika Expedition 1731

 Forschungsreise durch Afrika | Zur Sächsischen Afrika Expedition 1731 begann eine Gruppe Leipziger Wissenschaftler mit einer Forschungsreise, die durch verschiedene Gebiete Afrikas führen sollte. Die Reisenden konnten nur einige Territorien Nordafrikas durchqueren, gleichwohl ist ihre Expedition als wichtigster Beitrag des 18. >> weiter lesen…

Diebstahl im Dienst der Wissenschaft? Zum Todestag Konstantin von Tischendorfs

Alle Zutaten zu einem spannenden Wissenschaftskrimi waren vorhanden: ein überaus ehrgeiziger Forscher, Bibeljäger, eine Reise in eine ferne Gegend zu einem entlegenen Kloster, wohlgesonnene Mönche, die aber später jeden Einblick in ihre Kammern verwehrten, eine unglaubliche Entdeckung nie gesehener Schriftstücke, >> weiter lesen…