17.02.1846 Gründung des theologischen Studentenvereins.

Theologischer Studentenverein: Postkarte (Nr.3551) Universitätsarchiv Leipzig UAL FS N01636   „Fidei, studiis, amicitae.“ Zu den studentischen Korporationen an der Universität Leipzig  gehört der Theologischer Studentenverein, der am 17. Februar 1846 gegründet wurde. Auf der Postkarte (Nr.3551) sind rechts oben Farben >> weiter lesen…

Ohne allseitige Legitimation, Mißbrauch und Verlust der Studenten-Charte, eine Art „Wohnungs-Karte“, folgt die Karzerstrafe…

Zeichnung aus dem Karzer-Buch „Brummkaefer“, Universitätsarchiv Leipzig, UAL Rektor B 102.   In der „Leipziger Zeitung“ vom Sonnabend, dem 22. März 1828, erschien folgende Anzeige: Zwei Tage später, am 24. März 1828, zog das „Leipziger Tageblatt“ nach Beratungen mit der >> weiter lesen…

Publikation: Fecht-, Reit- und Tanzmeister an der Universität Leipzig in archivalischen Quellen des Universitätsarchivs Leipzig

Studenten beim Schlägerfechten. Aus "Hiebfechtkunst" von Ludwig Cäsar Roux, 1885.

Auswertung archivalischer Quellen des Universitätsarchivs Leipzig Eine neue Untersuchung zu den Fecht-, Reit- und Tanzmeister an der Universität Leipzig begründet den Startband der Reihe „Studien zur Kultur und Geschichte“ des kleinen Bernstädter Via Regia Verlages. Der Leipziger Historiker Mario Todte forscht >> weiter lesen…

1396 junge Studenten und Angehörige der Universität Leipzig starben auf den Schlachtfeldern des Ersten Weltkrieges

Junger studentischer Soldat | Der Löwe als Grabwächter – das 1924 eingeweihte Gefallenendenkmal im Augusteum mit Namenstafel (rechts, siehe unten). Universitätsarchiv Leipzig. Universität und Erster Weltkrieg An der Universität Leipzig wurde der Ausbruch des 1. Weltkrieges als ein erwartetes, notwendiges >> weiter lesen…

25 Jahre Arbeitslager | Die Verhaftung des Studentenratsvorsitzenden Wolfgang Natonek an der Universität Leipzig im November 1948

Wer durch das Hörsaalgebäude der Universität Leipzig geht, sieht das Gemälde von Reinhard Minkewitz‘ „Aufrecht stehen“. Wer ist dargestellt? Links sind vier exemplarisch dargestellte studentische Widerständler gegen das SED Regime zu sehen, Herbert Belter, Werner Ihmels, der Studentenpfarrer Georg-Siegfried Schmutzler >> weiter lesen…