Paul Flechsig, um die 60 Jahre alt.

“Gehirn und Seele” | Am 29. Juni 1847…

Paul Flechsig, bedeutendender Leipziger Gelehrter, Mediziner, Psychiater und Hirnforscher Mit dem „Flechsigschen Bündel“ wird eine im Rückenmark liegende Nervenbahn bezeichnet. Namensgeber ist einer der bahnbrechenden „Väter der Neuroanatomie“, der Mediziner, Psychiater und Hirnforscher Paul Flechsig. Der Professor…

Operation in der Chirurgischen Poliklinik, 1915.

Operation in der Chirurgischen Poliklinik, 1915

[caption id="" align="alignnone" width="881"] [media-credit name="Operation in der Chirurgischen Poliklinik, 1915, Universitätsarchiv Leipzig, UAL FS N03122." align="alignnone" width="881"][/media-credit] Operation in der Chirurgischen Poliklinik, 1915, Universitätsarchiv Leipzig, UAL FS N03122.[/caption]   Operation in der Chirurgischen Poliklinik,…

Von der Augenheilkunde und dem Briefkasten eines Professors

Wilhelm Schön (29.03.1848, Minden - 21.04.1917, Leipzig) Aus Familienbesitz ist kürzlich ein Privatarchiv in das Universitätsarchiv gelangt: Manuskripte von Wilhelm Schön (1848-1917), Professor für Augenheilkunde. Prof. Dr. med. Wilhelm Schöns Forschungen über den Zusammenhang zwischen…

Hope Bridges Adams, die erste Frau Deutschlands mit…

Hope Bridges Adams, deren Leben verfilmt wurde, war eine der ersten wissenschaftlich ausgebildeten Ärztinnen. Trotz vieler bürokratischer Hürden legte sie im Jahr 1880 als erste Frau Deutschlands das medizinische Staatsexamen in Leipzig ab. [responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Anhören"] Hope…