Transformation ins Digitale

 

Archivierung digitaler Unterlagen 


Elektronisches virtuelles Archiv EVA 

Mit dem Elektronischen Virtuellen Archiv (EVA) besteht für ausgewählte Mitarbeiter der Universität Leipzig die Möglichkeit, wichtige Dateien in einem besonders gesicherten Onlinespeicher abzulegen, sie ständig verfügbar zu halten und zwischen diversen Endgeräten automatisch zu synchronisieren. Das Universitätsarchiv Leipzig kann diese Daten nach ihrer Benutzung ohne Mehraufwand dem Archivierungszyklus hinzuzufügen. Mit EVA entsteht eine einfache digitale Archivierungslösung (nach dem klassischen Prinzip einer Zentralregistratur), bei der die Benutzer selbst entscheiden, welche ihrer Daten für eine Archivierung relevant sind, indem sie sie komfortabel online vorhalten.


Elektronisches Dokumentenführungs- und Archivierungssystem (EDAS)