/Archivmanagment. Ressourcen nutzen, Potentiale erkennen.

Archivmanagment. Ressourcen nutzen, Potentiale erkennen.

 

Die Archive aller Sparten entwickeln sich bereits seit vielen Jahren zu modernen Dienstleistungseinrichtungen, deren Verwaltung und Betrieb den Archivarinnen und Archivaren auch Management-Methoden der Leitung und Führung ihrer Einrichtungen abverlangen. Inzwischen sind wohl alle öffentlichen Archive unter den Schlagworten Verwaltungsmobilisierung und New Public Management von einem Wandel ergriffen worden, der es erforderlich macht, sich systematisch mit den lebenswichtigen, mitunter auch überlebenswichtigen Fragen der Personal- und Ressourcenplanung, der Strategieentwicklung, des Projekt- oder auch des Dienstleistungsmanagementsund -marketings zu befassen.
Archivträger, von ihnen beauftragte Beratungsfirmen, der gesamte Verwaltungskontext der Archive und ebenso die Organisation der Wissenschaft und Forschung an den Hochschulen – sie alle sind inzwischen stark vom betriebswirtschaftlichen und strategischen Managementdenken geprägt. Die Archive tun also gut daran, dieses Umfeld, seine Sprache und Begrifflichkeit zu verstehen, um sich mit archivfachlichen Zielorientierungen und unabweisbaren Standards verständlich machen zu können.

Tagungsband zur Frühjahrstagung der Fachgruppe 8 im Verband deutscher Archivarinnen und Archivare e.V., 19. – 21. März 2014 in Berlin.

Birgit Rehse, Irina Schwab (Hg.): Archivmanagement. Ressourcen nutzen, Potentiale erkennen. Frühjahrstagung der Fachgruppe 8 im Verband deutscher Archivarinnen und Archivare e. V., 19. bis 21. März 2014 in Berlin 5, ISBN 978-3-86583-954-1.