20. Jahrhundert | Berühmheiten und Studenten an der Universität

. . .
Nexö (links) mit Rektor Prof. Dr. Julius Lips (rechts), Ehrenpromotion zum Dr. h.c., Universitätsarchiv Leipzig UAL FS Ü00165

Martin Andersen Nexø, dänischer Schriftsteller, Ehrenpromotion 1949

Am 26. Juni 1869 wurde der der dänische Schriftsteller Martin Andersen Nexø im Kopenhagener Stadtteil Christianshavn geboren. Der Autor des später verfilmten Kinderbuches Pelle der Eroberer (Dänisch: Pelle erobreren,) wurde 1949 Ehrendoktor der Universität Leipzig. Er siedelte 1950 in die damalige DDR über.

Uwe Johnson, 1934 – 1984, Schriftsteller

Uwe Johnson, 1934 – 1984, Schriftsteller  Aber Jakob ist immer quer über die Gleise gegangen. (Uwe…

Hans Mayer 1907 – 2001

Hans Mayer 1907 – 2001 Literaturwissenschaftler und Jurist, 1948 bis 1963 Inhaber des Lehrstuhls für…

Ernst Bloch 1885 – 1977

Ernst Bloch 1885 – 1977, Philosoph, Begründer des “Prinzip Hoffnung”, 1948 Berufung auf Lehrstuhl für…

Georg Steindorff 1861 - 1951

Georg Steindorff 1861 – 1951

Georg Steindorff 1861 – 1951 Ägyptologe, ab 1893 Inhaber des Lehrstuhlsfür Ägyptologie, bis 1939 Ausbau…

Erich Kästner 1899 - 1974

Erich Kästner 1899 – 1974

Erich Kästner 1899 – 1974 Schriftsteller, ab 1919 Studium der Geschichte, Philosophie, Germanistik und Theaterwissenschaft,…

Hermann August Korff

Hermann August Korff 1882 – 1963

Zeitungsmeldung, Hermann August Korff (1882 – 1963) wird an der Sorbonne einen Vortrag halten. Universitätsarchiv…

Hans-Dietrich Genscher, Student und Ehrendoktor der Alma mater Lipsiensis

Hans-Dietrich Genscher  21. März 1927 – 31. März 2016 Ehrendoktor der Juristenfakultät der Universität Leipzig…